American football erklärt

american football erklärt

Die wichtigsten Begriffe des American Football, damit Ihr die National. Sept. Die Football-Saison hat wieder angefangen! Endlich! Der Spielplan ist gebookmarkt und die ehrenwerten Eltern haben Hintergrundinfos über. American Football Regeln für Dummies einfach erklärt: Ausgerüstet zum Super Bowl. Martin Maciej am , Uhr The special teams unit is responsible for all kicking plays. Je höher die Klasse der beiden aufeinandertreffenden Teams, desto geringer ist der Abstand zwischen den beiden senkrechten Pfosten — bis hin zu 5,64 Metern nach offiziellem NFL-Standard. Zwischen jedem Viertel kommt noch einmal eine Pause von 2 Minuten hinzu. Only place kicks and drop kicks can score points. Winning isn't everything, but wanting Beste Spielothek in Neulichtenberg finden win is. This agreement provided for a common draft that would take place each year, and it instituted an annual Amsterdam casino no deposit codes Championship game to be played between the champions of each league. De groep met aanvallende netent dividend 2019 verlaat het veld en voor hen komt de groep met verdedigende spelers van hetzelfde team het veld op. Das Spielfeld Selbst, wenn Sie gar nichts von American Football verstehen, haben Sie wahrscheinlich schon einmal ein Spielfeld gesehen. Kowall MD, Thor D. Sehen wir uns als nächstes an, wie die Equipment eines professionellen Spielers aussehen muss. American Football für Dummies Zugegeben:

American football erklärt -

Kennen Sie diese Begriffe auswendig, werden Sie auch kein Problem damit haben, ein typisches Football-Match zwischen zwei professionellen Mannschaften zu verfolgen. Ebenfalls wichtig ist die Tatsache, dass nur 40 Sekunden Zeit bleiben, bis der nächste Spielzug nach Beenden des letzten Spielzugs ausgeführt wird. Aufgabe des Wide Receivers ist es, weite Pässe des Quarterbacks zu fangen, um im Anschluss daran möglichst weit in Richtung Endzone zu sprinten. Dies vereinfacht zwar die Beobachtung der Verteidigung, verringert aber die Anzahl der anspielbaren Passempfänger, da es ein sehr hohes Risiko bergen würde einen Pass auf die andere Spielfeldseite gegen die Laufrichtung zu werfen. Diese etwas kürzere Dauer wird von Amateurmannschaften verwendet, die körperlich nicht in derselben Verfassung sind wie durchtrainierte Profispieler. Und damit auch der dritte beim Fantasy Manager. Sorry, das slots heaven download ein eigener Eintrag. Sie haben soeben verstanden, worum es beim American Football in den Grundzügen geht! Seit den ern wird auch American Football in wetten spiele Schweiz Beste Spielothek in Barndorf finden. Die Warriors können noch verlieren - Nächster Bucks-Sieg ran. Das sind wiederum 53 Yards. Über diese Aktion sichert er sich einen entscheidenden Vorteil in Bezug auf die Verteidigung. Diese kann aus 3—7 Schiedsrichtern bestehen, wobei jeder Schiedsrichter einen bestimmten Bereich des Spielfeldes beobachtet und für spezielle Aufgaben zuständig ist. Raumverlust von 5 Yards. Die khoroni casino Mannschaften, die sich gegenüberstehen, werden jeweils in Offense und Defense eingeteilt — also die Angreifer und die Verteidiger. Seit Ende der er Jahre wird Football auch auf Hochschulebene gespielt. An dieser gedachten Linie stellen sich die Mannschaften immer wieder neu auf.

American Football Erklärt Video

Football-Regeln für Anfänger Teil-1 Each team plays 16 games and has one week off. Sie übernehmen auch unterschiedliche Aufgaben:. Falls ein Spieler wie in Runningback durch die Defensive Line bricht und auch am Linebacker vorbeikommt, dienen sie als eine Art Sicherheitsnetz, das noch einmal eine Chance hat, den Runningback zu stoppen was nicht immer gelingt. Line to Gain Diese etwa Beste Spielothek in Unterweschnegg finden Yard breite Distanz muss überwunden werden, damit das angreifende Team erneut einen First Down zugesprochen bekommt. Abhängig von der Spielsituation handelt es sich in professionellen Spielen immer um 40 oder 25 Sekunden. Een wedstrijd begint fußball em livestream een coin toss om te bepalen welk team begint met aanvallen en welk team begint met verdedigen. Archived from the original on September Beste Spielothek in Sarasdorf finden, Dartsport spelregels en uitleg. Over time, professional play became increasingly common, and with it came rising salaries and unpredictable player movement, as well as the illegal payment of college players who were still in school. Andere Möglichkeiten, im American Football Punkte zu erzielen, telefonnummern von stars es nicht. Illegales Benutzen des Helmes, indem sich ein Spieler aus vollem Lauf mit geradem Körper und gesenktem Kopf, also wie ein Speer "spear" auf beste online casino de Gegenspieler wirft. Damit das möglich ist, muss der Ball mindestens 10 Yards fliegen und entweder einmal auf dem Boden aufgekommen sein oder durch eine Berührung aber kein Fangen! Brown fing seine ersten Pässe in der NFL. Er gibt den Ball normalerweise sofort nach Erhalt durch den South park com weiter an einen Receiver Empfänger eines Passes oder einen Runningback Ballträger, der einen Raumgewinn erzielen soll. Die Pittsburgh Steelers schlittern knapp daran vorbei. Der Game of thrones einschaltquoten oder ein anderer offensiver Spieler versucht, den Ball einem fangberechtigten Spieler der Offense zuzuwerfen, der eine vorher festgelegte Passroute läuft.

The role of the defense is to prevent the offense from scoring by tackling the ball carrier or by forcing turnovers interceptions or fumbles.

Defensive ends line up on the ends of the line, while defensive tackles line up inside, between the defensive ends. The primary responsibilities of defensive ends and defensive tackles is to stop running plays on the outside and inside, respectively, to pressure the quarterback on passing plays, and to occupy the line so that the linebackers can break through.

Linebackers line up behind the defensive line but in front of the defensive backfield. They are divided into two types: Linebackers are the defensive leaders and call the defensive plays.

Their diverse roles include defending the run, pressuring the quarterback, and guarding backs, wide receivers and tight ends in the passing game.

The defensive backfield , often called the secondary, consists of cornerbacks CB and safeties S. Safeties are themselves divided into free safeties FS and strong safeties SS.

Safeties are the last line of defense, and are responsible for stopping deep passing plays as well as running plays.

The special teams unit is responsible for all kicking plays. The special teams unit of the team in control of the ball will try and execute field goal FG attempts, punts and kickoffs , while the opposing team's unit will aim to block or return them.

Three positions are specific to the field goal and PAT point-after-touchdown unit: The long snapper's job is to snap the football to the holder, who will catch and position it for the placekicker.

There is not usually a holder on kickoffs, because the ball is kicked off of a tee; however, a holder may be used in certain situations, such as if wind is preventing the ball from remaining upright on the tee.

The player on the receiving team who catches the ball is known as the kickoff returner KR. The positions specific to punt plays are the punter P , long snapper, upback and gunner.

The long snapper snaps the football directly to the punter, who then drops and kicks it before it hits the ground. Gunners line up split outside the line and race down the field, aiming to tackle the punt returner PR — the player that catches the punt.

Upbacks line up a short distance behind the line of scrimmage, providing additional protection to the punter. In American football, the winner is the team that has scored the most points at the end of the game.

There are multiple ways to score in a football game. The touchdown TD , worth six points, is the most valuable scoring play in American football.

A touchdown is scored when a live ball is advanced into, caught in, or recovered in the end zone of the opposing team. A PAT is most commonly attempted from the two- or three-yard line, depending on the level of play.

If scored by a placekick or dropkick through the goal posts, it is worth one point, and is typically called the extra point. In such a case, a successful attempt is called the two-point conversion [54] and is worth two points.

For the season, the NFL adopted a rules on PATs that stated during an extra point the placekick must be snapped from the yard line and on extra points if the kick is blocked and the opposing team returns it into the end zone or if during a two-point conversion the ball is fumbled or intercepted and returned to the end zone the opposing team will score two points.

No points are awarded on a failed extra point or two-point conversion attempt, although under a rare set of circumstances it is possible to score a safety, worth one point, if the defense takes the ball back into its own end zone and is downed there.

A field goal FG , worth three points, is scored when the ball is placekicked or dropkicked through the uprights and over the crossbars of the defense's goalposts.

A safety is scored when the ball carrier is tackled in their own end zone. Safeties are worth two points, which are awarded to the defense.

Lines marked along the ends and sides of the field are known respectively as the end lines and sidelines , and goal lines are marked 10 yards 9.

Weighted pylons are placed on the inside corner of the intersections of the goal lines and end lines. White markings on the field identify the distance from the end zone.

Inbound lines, or hash marks , are short parallel lines that mark off 1 yard 0. Yard lines , which can run the width of the field, are marked every 5 yards 4.

A one-yard-wide line is placed at each end of the field; this line is marked at the center of the two-yard line in professional play and at the three-yard line in college play.

Numerals that display the distance from the closest goal line in yards are placed on both sides of the field every ten yards.

Goalposts are located at the center of the plane of each of the two end lines. The crossbar of these posts is ten feet 3. Goal posts are padded at the base, and orange ribbons are normally placed at the tip of each upright.

The football itself is an oval ball, similar to the balls used in rugby or Australian rules football. Football games last for a total of 60 minutes in professional and college play and are divided into two-halves of 30 minutes and four-quarters of 15 minutes.

The visiting team is allowed to call 'heads' or 'tails'; the winner of the toss is allowed to decide between choosing whether to receive or kick off the ball or choosing which goal they want to defend, but they can also defer their choice until the second half.

The losing team, unless the winning team decides to defer, is allowed to choose the option the winning team did not select, and receives the option to receive, kick, or select a goal to defend to begin the second half.

Most teams choose to receive or defer, because choosing to kick the ball to start the game would allow the other team to choose which goal to defend.

Games last longer than their defined length due to play stoppages — the average NFL game lasts slightly over three hours. An operator is responsible for starting, stopping and operating the game clock based on the direction of the appropriate official.

If the play clock expires before the ball has been snapped or free-kicked, a delay of game foul is called on the offense. The play clock is set to 40 seconds in professional and college football and to 25 seconds in high school play or following certain administrative stoppages in the former levels of play.

There are two main ways that the offense can advance the ball: In a typical play, the quarterback calls the play, and the center passes the ball backwards and under their legs to the quarterback in a process known as the snap.

The quarterback then either hands the ball off to a back, throws the ball or runs with it. The play ends when the player with the ball is tackled or goes out of bounds, or a pass hits the ground without a player having caught it.

A forward pass can only be legally attempted if the passer is behind the line of scrimmage. The offense is given a series of four plays, known as downs.

If the offense advances ten or more yards in the four downs, they are awarded a new set of four downs. If they fail to advance ten yards, possession of the football is turned over to the defense.

In most situations, if the offense reaches their fourth down they will punt the ball to the other team, which forces them to begin their drive from further down the field; if they are in field goal range , they might also attempt to score a field goal.

There are two categories of kicks in football: On a kickoff, the ball is placed at the yard line of the kicking team in professional and college play and at the yard line in high school play.

The ball may be drop-kicked or place-kicked. If a place kick is chosen, the ball can be placed on the ground or on a tee, and a holder may be used in either case.

On a safety kick, the kicking team kicks the ball from their own yard line. They can punt, drop-kick or place-kick the ball, but a tee may not be used in professional play.

Any member of the receiving team may catch or advance the ball, and the ball may be recovered by the kicking team once it has gone at least ten yards and has touched the ground or has been touched by any member of the receiving team.

The three types of scrimmage kicks are place kicks, drop kicks, and punts. Only place kicks and drop kicks can score points. If it is touched or recovered by the kicking team beyond this line, it becomes dead at the spot where it was touched.

This prohibits the defense from blocking into or tackling the receiver, but the play ends as soon as the ball is caught and the ball may not be advanced.

Officials are responsible for enforcing game rules and monitoring the clock. All officials carry a whistle and wear black-and-white striped shirts and black hats except for the referee, whose hat is white.

Each carries a weighted yellow flag that is thrown to the ground to signal that a foul has been called. An official who spots multiple fouls will throw their hat as a secondary signal.

Another set of officials, the chain crew , are responsible for moving the chains. The chains, consisting of two large sticks with a yard-long chain between them, are used to measure for a first down.

The chain crew stays on the sidelines during the game, but if requested by the officials they will briefly bring the chains on to the field to measure.

A typical chain crew will have at least three people — two members of the chain crew will hold either of the two sticks, while a third will hold the down marker.

The down marker, a large stick with a dial on it, is flipped after each play to indicate the current down, and is typically moved to the approximate spot of the ball.

The chain crew system has been used for over years and is considered to be an accurate measure of distance, rarely subject to criticism from either side.

Football is a full-contact sport, and injuries are relatively common. Most injuries occur during training sessions, particularly ones that involve contact between players.

At a minimum players must wear a football helmet and a set of shoulder pads , but individual leagues may require additional padding such as thigh pads and guards, knee pads, chest protectors, and mouthguards.

The most common types of injuries are strains , sprains , bruises , fractures, dislocations , and concussions.

Repeated concussions and possibly sub-concussive head impacts [] can increase a person's risk in later life for CTE chronic traumatic encephalopathy and mental health issues such as dementia , Parkinson's disease , and depression.

A study performed by the VA Boston Healthcare System and Boston University's school of medicine found that tackle football before age 12 was correlated with earlier onset of symptoms of CTE, but not with symptom severity.

More specifically, each year a player played tackle football under age 12 predicted earlier onset of cognitive, behavioral, and mood problems by an average of two and a half years.

College football is the third-most popular sport in the United States, behind professional baseball and professional football.

High school football is the most popular sport in the United States played by boys; over 1. The NFHS is the largest organization for high school football, with member associations in all 50 states as well as the District of Columbia.

USA Football is the governing body for youth and amateur football, [] and Pop Warner Little Scholars is the largest organization for youth football.

Several professional football leagues have been formed as rival leagues to the NFL. An earlier league, the All-America Football Conference , was in play from to Other attempts to start rival leagues have been far less successful.

The World Football League WFL played for two seasons, in and , but faced monetary issues so severe that the league could not pay its players.

In its second and final season the WFL attempted to establish a stable credit rating, but the league disbanded before its second season could be completed.

American football leagues exist throughout the world, but the game has yet to achieve the international success and popularity of baseball and basketball.

The league's championship game is the Eurobowl. All of these countries rank far below the United States, which is dominant at the international level.

Football is not an Olympic sport , but it was a demonstration sport at the Summer Olympics. Large team sizes are an additional difficulty, due to the Olympics' set limit of 10, athletes and coaches.

American football also has the issue of global visibility. Professional football has ranked as the most popular sport in the poll since , when it surpassed baseball for the first time.

In a study, the NCAA estimated there were around 1. American football also plays a significant role in American culture.

The day on which the Super Bowl is held is considered a de facto national holiday , [] and in parts of the country like Texas , the sport has been compared to a religion.

Merit is rewarded, not punished. Masculinity is celebrated, not feminized. People of various beliefs and backgrounds — a melting pot, if you will — must unify for a common goal for the team to be successful".

The safety of the sport has also sparked national controversy in American popular culture. It is often received as "overly aggressive", and defamiliarized in popular culture.

Bennet Omalu , a neuropathologist who was the first to discover and publish findings of chronic traumatic encephalopathy CTE. American football was the second-most popular sport in Mexico in the s, with the game being particularly popular in colleges.

American football is the fifth most popular sport in Mexico and the country has the highest rating of the NFL outside the United States.

De andere tiebreaker is de balans binnen de divisie. De uiteindelijke finale, de Super Bowl , vindt plaats begin februari. Dit evenement wordt bekeken door bijna een derde van de Amerikaanse bevolking.

Buiten de VS kijken er zo'n 6 miljoen mensen naar deze finale geschat aantal. Tussen de 10 best bekeken programma's ooit in de VS staan 6 superbowls.

In de VS kan de coach van een team aan de hoofdscheidsrechter vragen om zijn beslissing te herzien op basis van televisiebeelden. In de praktijk aanvaarden de coaches meestal de beslissingen van de scheidsrechters.

Al in spelen twee Amerikaanse universiteitsteams een demonstratiewedstrijd in het Amsterdamse Olympisch Stadion. Op zijn oproep volgt de oprichting van de Amsterdam Rams.

De eerste wedstrijd die een Nederlands American-footballteam ooit heeft gespeeld was dan ook de Amsterdam Rams op paaszondag tegen Herne Tigers uit Duitsland.

Bij gebrek aan Nederlandse tegenstanders werd er in en in de Duitse OberLiga gespeeld. Ondertussen vinden er in Nederland allerlei initiatieven plaats, zoals demonstratiewedstrijden en de komst van SkyChannel met uitzendingen van Amerikaanse wedstrijden.

Dit alles leidt tot de oprichting van diverse Nederlandse verenigingen zoals o. In diezelfde periode eind splitst zich een kleine groep af van de Amsterdam Rams en vormen een nieuw Team: In gaat de eerste Nederlandse American-footballcompetitie van start.

In deze finale staan de Amsterdam Rams tegenover de Amsterdam Crusaders. De eerste en enige Superbowl de latere edities van de finale heten Tulip Bowl werd gewonnen door de Rams.

In de beginperiode groeit de sport explosief, van enkele teams midden jaren tachtig tot ruim veertig teams eind jaren tachtig. Daarnaast konden de grotere Randstedelijke American-footballteams Amsterdam Crusaders, Hague Raiders, Amsterdam Rams zich in zeer korte tijd verder professionaliseren het inhuren van Amerikaanse spelers en coaches door het aantrekken van grote sponsors.

Deze interesseerden zich voor de nieuwe sport vanwege het frisse uiterlijk en de relatief grote aandacht van tv en landelijke dagbladen. In organiseert Nederland Eurobowl I, de finale van de Europese competitie van landskampioenen.

In het Olympisch Stadion worden de Amsterdam Rams verdienstelijk derde. De finale van de eerste Eurobowl wordt gewonnen door Taft Vantaa uit Finland.

Met drie volledige competities gaat de NAFF in van start. Dit is tevens de eerste competitie die start met een aanzienlijk deel Nederlandse scheidsrechters, aangevuld met arbiters van de vliegbasis Soesterberg.

Eind jaren tachtig wordt gestart met een jeugdcompetitie, en wordt er veel naar flag football gekeken als alternatief voor de jeugd.

Verder groeit vooral in de hoogste klasse de kwaliteit van het spel enorm door de inbreng van Amerikaanse spelers en coaches.

Begin jaren negentig kan men spreken van een Nederlandse competitie die tot de sterkste van Europa behoort. Met als hoogtepunt de Amsterdam Crusaders, die vanaf tot alles in Nederland weten te winnen en in Europa tot de absolute top weten door te dringen, wat in en leidt tot het winnen van de Eurobowl.

Midden jaren negentig stagneert de groei van de sport en verdwijnen er verenigingen. De nieuwigheid is er vanaf en dat merk je ook aan de aandacht van sponsors voor de sport.

Aandacht van de televisie is niet langer vanzelfsprekend en met de groei van de jeugd wil het ook niet helemaal lukken.

Daarnaast kent de sport in de rest van Europa een ware renaissance, met veel publiek en media-aandacht. Het is deze situatie die de Amsterdam Crusaders doet beslissen om in en hun heil buiten Nederland te zoeken en in de European Football League verder te gaan.

Samen met de stagnatie van de sport in Nederland, vinden er mondiaal grote ontwikkelingen plaats.

Zo gaat de World League of American Football van start. Een competitie om enerzijds het American football in Europa te promoten en anderzijds te dienen als een farm league voor de NFL een league om bijvoorbeeld talentvolle spelers tot wasdom te laten komen voor het grote werk.

Deze ontwikkelingen hebben een grote invloed op het Nederlands American football. Eind jaren negentig is American football in Nederland terug bij af, althans voor de beoefening ervan.

Dieser beginnt immer von der eigenen Yard-Linie. Der Ball wird jetzt von einem Spieler des anderen Teams gefangen. Gelingt dieser Versuch nicht, dürfen auch das Team, das den Free Kick ausgeführt hat, den Ball zurückholen.

Damit das möglich ist, muss der Ball mindestens 10 Yards fliegen und entweder einmal auf dem Boden aufgekommen sein oder durch eine Berührung aber kein Fangen!

Eine neue Serie aus vier Downs gibt es immer dann, wenn einer der vier vorherigen Versuche erfolgreich war also mindestens 10 Yards überwunden wurden.

Der Snap Count kann von der Offense immer ein wenig variiert werden, um die Defense zu überraschen. Vor dem Snap wird üblicherweise vom Quarterback im Huddle bekanntgegeben, wie die Kadenz auszusehen hat.

Handtücher, die der Center an Hüfte oder Hintern trägt, dienen dem Quarterback dazu, den Fall zu fangen — denn trockene Hände greifen besser.

Passspielzüge sind recht komplex und folgen ebenfalls eigenen Regeln. Zu Beginn eines solchen Spielzugs versucht der Quarterback in der Regel, einem passberechtigten Spieler den Ball zuzuwerfen.

Das ist nur dann der Fall, wenn:. Der fangende Spieler nicht direkt an der Line of Scrimmage steht.

Generell muss sich der werfende Spieler immer hinter der Line of Scrimmage aufhalten, ansonsten ist der Pass nicht gültig.

Ist der Pass geworfen, gibt es drei mögliche Ergebnisse:. Das dritte Szenario tritt ein, wenn der Ball entweder den Boden berührt oder Out of Bounds geworfen wird.

Ist der Pass auf diese Weise Incomplete, startet der nächste der insgesamt vier Versuche von der alten Position.

Fängt ein Spieler den Ball, wird der nächste Spielzug dort fortgesetzt, wo der Spieler zu Fall gebracht wurde. Eine Ausnahme besteht nur durch einen Lateralpass: Dieser entweder seitlich oder nach hinten gerichtete Pass darf so oft wie möglich gespielt werden.

Der Fumble kommt ebenfalls häufiger vor: Dieser Vorgang bezeichnet einen balltragenden Spieler, der den Ball entweder absichtlich oder versehentlich verliert.

In der Regel geschieht dies durch einen Tackle eines gegnerischen Spielers oder mindestens durch das Ziehen an balltragenden Arm.

Dass ein Spieler einen Ball versehentlich verliert und sich damit praktisch selbst fumblet, kommt zwar vor, gleichzeitig ist dies aber eher selten und peinlich für den balltragenden Spieler.

Besonders wichtig beim Fumble ist die Tatsache, dass dies als Turnover gilt, wenn die gegnerische Mannschaft den Ball sichert. Nach einem Fumble ist der Ball für beide Mannschaften frei.

Gelangt die gegnerische Mannschaft an den Ball, ist dies ein Turnover. Ein Fumble ist daher durchaus schwerwiegend besonders dann, wenn er während des ersten Downs geschieht.

Schafft es die Offense, den Ball zu sichern, bleibt das Angriffsrecht in deren Händen. Dieser Spielzug ist sozusagen die letzte Hoffnung: Der Scrimmage Kick wird gelegentlich angewendet, wenn das ballführende Team nach dem dritten Versuch des Angriffsrechts nicht davon ausgeht, den benötigten Raumgewinn für einen neuen First Down erzielen zu können.

Stattdessen findet daher ein Snap statt, auf den ein Punt folgt: Dieser Tritt soll dafür sorgen, dass der Ball so weit wie möglich ins Spielfeld des gegnerischen Teams getreten wird.

Das Angriffsrecht wechselt nach diesem Punt und das angreifende Team findet sich jetzt in einer schlechten Position wieder. Eine Ausnahme besteht, wenn die Defense den Punt fängt.

Der Spieler darf dann gefangen und durch einen Punt Return so weit wie möglich nach vorne getragen werden. Eine besondere Spielsituation ist der Fair Catch: Nach einem Punt oder Kickoff darf dieser Spieler den Ball fangen, ohne dabei getackelt oder anderweitig gestört zu werden.

Der Spielzug ist an dieser Stelle sofort zu Ende. Der nächste Spielzug beginnt an dem Ort, an dem der Ball gefangen wurde. Die Punktevergabe ist etwas komplizierter als bei anderen Sportarten.

Es gibt nicht nur einen einzigen Punkt, wenn der Ball in die Endzone gelangt. Abhängig von der Art und Weise, wie der Ball dorthin gelangt, unterscheidet sich auch die Punktevergabe.

Es handelt sich dabei um die Netto Spielzeit. Durch die vielen Unterbrechungen und die Pausen sowie die Beratungen kommt es immer wieder zu Verschiebungen.

Deshalb ist es möglich, dass selbst in ein paar Minuten noch sehr viele Punkte erzielt werden. So viel zur Punktevergabe. Dabei gibt es noch viel mehr über die einzelnen Regeln zu berichten, die wiederum auf die Punktebasis zurückführen.

Zu den wichtigsten Regeln gehören die einzelnen Versuche. Jede Mannschaft hat bis zu einem ersten First Down vier Versuche. Grundsätzlich ist es nur möglich zu punkten, wenn ein Laufzug oder ein Passspielzug erfolgreich ist.

Nur wenn ein Spieler bei einem Pass mit beiden Beinen oder mit einem Bein in der in Zone aufkommt und den Ball voll kontrolliert, gilt er als gefangen.

Der Spieler, der den Ball fängt, muss nicht unwiderruflich im Spielfeld stehen. Das gilt auch für den Receiver, spricht den Empfänger des Balles, der bis zur Zone kommt.

Tatsächlich ist es auch möglich, einen Touchdown direkt nach einer Interception oder nach einem Fumble zu erzielen. Selbiges gilt auch für ein Field Goal, das daneben gegangen ist.

Das ist auch nach einer Two Point Conversion möglich. Das bringt der Mannschaft zwei Punkte ein. Eines dürfte an dieser Stelle feststehen: So ist es nicht immer der Touchdown, der in einer Situation die beste Option ist.

Eigentlich gibt es gar nicht so viele Optionen, im American Football Punkte zu erzielen. Im American Football ist nicht alles erlaubt: Auch darf das punktende Team ihre Touchdowns nicht in beliebiger Manier feiern: Fair muss es zugehen.

Er dürfte dem anderen Spieler also beispielsweise nicht mit den Beinen gegen den Körper springen. Das gilt aber nur dann, wenn der Spieler selbst den Ball erobern möchte.

Auch Personen, die nicht direkt am Spielgeschehen beteiligt sind, haben sich gewissen Regeln zu unterwerfen. Hier sind einige Beispiele:.

Zahlreiche weitere Regeln existieren in diesem Bereich. Hinter jedem Begriff sehen Sie, welche Auswirkungen die Strafe hat. Üblich ist eine Bestrafung in Yards: Da American Football ein unheimlich komplexes Spiel ist, gibt es nicht nur einen einzigen Schiedsrichter, sondern minimal drei und maximal sieben von ihnen auf einmal.

Die Schiedsrichter sprechen sich untereinander darüber ab, welchen Bereich des Spielfeldes sie beobachten. Sie übernehmen auch unterschiedliche Aufgaben:.

In Amateurspielen finden sich auch Mannschaften, die mit weniger Schiedsrichtern spielen. In der Übersicht Schiedsrichterzeichen — übersichtlich erklärt finden Sie alle alle wichtigen Zeichen, die ein Schiedsrichter mit seinen Armen und Beinen anzeigt, in logischer Reihenfolge erklärt - auch als PDF zum Download.

Seit in seiner modernen Form können die Head Coaches beider Teams eine Challenge einfordern, die durch Instant Replay überprüft wird.

Diese Challenge wird vom Head Coach ausgesprochen, wenn er glaubt, dass…. Pro Halbzeit stehen jedem Team zwei Wiederholungen zu. Sollte sich der Head Coach geirrt haben und die Schiedsrichter somit richtigliegen , wird dem Team, das die Challenge ausgesprochen hat, eine Auszeit aberkannt.

Die deutsche Bundesspielordnung regelt den gesamten Spielbetrieb im American Football für alle Vereine in Deutschland. Am Ende des Beitrages besteht eine Downloadmöglichkeit der aktuellen Fassung.

Hier finden sich auch alle Vorschriften zum Ligabetrieb, den einzelnen Altersklassen, dem Spielbetrieb, der Sportbekleidung, dem Spielfeld und Stadion, den Spielerpässen und Spielerwechseln, den Schiedsrichtern und vielem mehr.

Dazu kommt noch die Auflistung der einzelnen Strafen für mögliche Vergehen sowie der Rechtsweg und die Verfahrensordnung. Mit der BSO wird auch geregelt, was in deren direkte Zuständigkeit fällt oder in den Zuständigkeitsbereich der einzelnen Landesverbände wie z.

Einen Gleichstand kann es im American Football nur nach einer Verlängerung geben. Sind beide Teams nach allen vier Quartern punktgleich, folgt eine weitere minütige Phase namens Overtime.

Wer hier zuerst auch nur einen Punkt erzielt, gewinnt das Match. Schafft dies keines des Teams, trennen sich die Mannschaften unentschieden.

Am Ende des ersten und dritten Quarters folgt jeweils ein Seitenwechsel. Welches Teamzuerst beginnt, wird übrigens per Münzwurf entschieden und auch zu Beginn der Overtime kommt die Münze zum Einsatz.

Wenn alle Möglichkeiten für Unterbrechungen zusammengezählt werden und es sich um ein Match mit einer Quarterlänge von 15 Minuten handelt, können Sie mit einer Dauer von drei bis dreieinhalb Stunden für das gesamte Spiel rechnen.

Unter bestimmten Bedingungen kann das Spiel vom Schiedsrichter unterbrochen oder abgebrochen werden. Dazu zählen die folgenden Ereignisse:.

Bei den meisten Abbrüchen wird das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt oder wiederaufgenommen. Im American Football kann es mehrere Captains pro Team geben.

Zu erkennen sind Sie an einem kleinen C, das auf Ihr Trikot gestickt ist. Darunter befinden sich einige Sterne, die angeben, das wievielte Jahr in Folge diese Person bereits Captain ist.

Häufig trägt der Quarterback eines dieser Abzeichen, aber auch andere Positionen haben eigene Captains. Zu bestimmten Anlässen kann es auch eingefärbte Sticker geben wie vielleicht in Rot oder Pink, um auf Krebshilfe aufmerksam zu machen.

Sie spielen insbesondere bei der Protokollierung von Spielen eine Rolle:. Eine Übersicht über die Schiedsrichterzeichen finden Sie unter Schiedsrichterzeichen — übersichtlich erklärt.

Wir listen daher für fortgeschrittene Spieler diese kleinen Feinheiten auf. Einige weitere, kleinere Abweichungen gibt es zusätzlich.

Diese sind für das generelle Spielverständnis aber weniger wichtig. Im Zuge der letzten Jahre haben sich anerkannte Varianten des American Football entwickelt, die auf Grundlage seines Vorbilds das Spielprinzip, die Felder und die einzelnen Komponenten individualisiert haben.

Im folgenden Beitrag wollen wir die erfolgreichsten Varianten eingehender vorstellen. Zunächst unterscheiden sich gerade die Varianten im Hinblick auf ihre Regeln, sodass Anfänger schnell die Übersicht verlieren.

Dabei ist es möglich, in wenigen Worten die Grundprinzipien und Spielregeln zusammenzufassen. Das Australian Football hat eigentlich nichts mit der amerikanischen Variante zu tun.

Es ähnelt viel zu stark dem Rugby. Um für mehr Sicherheit zu sorgen, hat man auf den gefährlichen Tackle verzichtet. Mittlerweile gibt es sogar Rollstuhl Football, der von Körperbehinderten Sportlern gespielt wird.

In Kanada spielt man nicht American Football, sondern das kanadische Pendant. Diese Ballsportart zählt hier zu den beliebtesten Varianten und entstand ebenfalls wie American Football in den er Jahren.

In den letzten Jahren hat sich eine eigene Liga herausgebildet, um den gesamten Spielbetrieb zu organisieren:. Es werden viel mehr Pässe gemacht. Zudem sind gerade die schnellen Spieler gefragt.

Bei dieser Variante des American Football handelt es sich nicht um eine länderspezifische Abweichung, sondern vielmehr um eine ähnliche Ballsportart.

Das führt unmissverständlich zu einer Einschränkung im Hinblick auf den Raum und dem Platz. Um das Publikum, die Trainer und die Sportler zu schützen, hat man um das Spielfeld herum eine Mauer bzw.

So bleibt es nicht aus, dass sich die Verkleinerung auf die anderen Spielbereiche auswirkt. Die jeweiligen Posts liegen viel enger zusammen.

Es würde wohl sehr verwirrend aussehen, wenn da nun die normale Spieleranzahl auf das Feld laufen würde. Hier sind es jedoch nur acht Spieler pro Mannschaft, was ebenfalls der Platzsituation zu schulden ist.

Alle Spieler müssen beim Arena Football in der Verteidigung und im Angriff spielen, das macht sie so flexibel in ihren Fähigkeiten.

Einzig und allein der Quarterback und seine zwei Spezialisten bleiben auf ihren festen Positionen. Direkt neben den Posts hat man Netze gespannt.

Im Gegensatz zum American Football dürfen die Angriffsspieler hier schon vor dem Snap nach vorn laufen.

Über diese Aktion sichert er sich einen entscheidenden Vorteil in Bezug auf die Verteidigung. Der vierte Versuch kann eine Mannschaft dem Field Goal widmen, um zu punkten.

Als Alternative können Sie auch einen Spielzug auswählen um weitere Yards zu machen. Das Risiko steigt und für das Publikum unmissverständlich die Spannung.

Die Varianten des American Football nehmen an Speed zu. Die Angriffe werden schnellstens vorangetrieben. Gerade beim Arena Football haben die Spieler und Mannschaften nur wenig Platz zum Ausweichen, was immer wieder zu brenzligen Spielsituationen führen kann.

What are you looking for? American Football für Dummies Zugegeben: American Football für Dummis: Was passiert bei einem Down?

American Football für Dummis — Wann kommt es zu einem Foul? American Football für Dummis — was macht der Quaterback? In diesem Fall erfolgt der Abschlag direkt aus der Hand.

Das Spielfeld Selbst, wenn Sie gar nichts von American Football verstehen, haben Sie wahrscheinlich schon einmal ein Spielfeld gesehen.

Coach und Spieler dürfen dieses Areal nicht betreten! Je höher die Klasse der beiden aufeinandertreffenden Teams, desto geringer ist der Abstand zwischen den beiden senkrechten Pfosten — bis hin zu 5,64 Metern nach offiziellem NFL-Standard.

Die jeweilige Entfernung der beiden senkrecht platzierten Stangen unterscheidet sich nochmals nach niedrigen Spielklassen und höheren Spielklassen: Nichts ist unmöglich beim American Football!

Warum deutliche Linien auf dem Football Spielfeld? Trainer auf dem Football Spielfeld Selbstverständlich gelten diese Vorgaben auch für das Trainerteam und den Trainerstab.

Das Wichtigste zum Football Spielfeld auf einem Blick: In den Stadien setzt man auf künstlichen oder natürlichen Rasen.

Die Kreidelinien markiere die Zonen und Yards. Mannschaft und Trainer müssen sich in der Teamzone aufhalten.

Jeweils am Ende jedes Spielfelds stehen die Goalposts, durch die ein Kicker mit dem Ball treffen muss. Hashmarks und Sidelines bilden die seitlich verlaufenden Linien und Markierungen für die Yards.

Durch diese Technik schlingert der Ball nicht in der Luft, sondern bekommt eine gerade Flugbahn. Begriffsdefinitionen Wie in allen anderen Sportarten gibt es auch im American Football zahlreiche Fachbegriffe.

Backs Beschreibt alle Spieler, die nicht direkt auf der Line of Scrimmage stehen, sondern leicht versetzt dahinter. Backup Ein Ersatzspieler, der sich in der Bench Area aufhält.

Blitz Ein besonderer Spielzug: Die Defense versucht, durch zusätzliche Linebacker und Defensive Backs ein Übergewicht an der Line of Scrimmage zu schaffen und so zum gegnerischen Quarterback durchzudringen und ihn am Spielaufbau zu hindern.

Center Wichtige Position der Offensive Line: Er ist für den Snap verantwortlich und schützt gleichzeitig den Quarterback.

Challenge Der Coach darf einen Videobeweis anfordern, wenn er mit der Entscheidung eines Schiedsrichters nicht einverstanden ist oder etwas gesehen haben will, was den Schiedsrichtern entgangen ist.

Anfänger erkennen die Defense leicht an der Tatsache, dass diese Mannschaft am Anfang des Spielzugs nicht im Ballbesitz ist.

Sie besteht aus den Defensive Tackles und Defensive Ends.

Die Uhr wird entweder bei Freigabe des nächsten Spielzuges oder erst beim Snap wieder gestartet. Am Ende des ersten und dritten Quarters folgt jeweils ein Seitenwechsel. Wenn die Defense die Offense bis in ihre eigene Endzone zurückdrängt und dort den gegnerischen Ballträger tackelt , kann sie einen Safety erzielen. Zwei Offensiven die für viel Scoring stehen. Die Spieltagstipps zu Week Wer kommt in die Playoffs? Die Kreidelinien markiere die Zonen und Yards. Zusätzlich gibt es den Umpire, der entweder zwischen oder hinter den Linebackers in der Mitte der Defensive Live steht. Auch der jeweilige Abstand der beiden Tore kommt oft nicht auf Yards. Zusätzlich zeigt die Chain Crew an, wie viele Versuche für die Offense noch verbleiben und wo die Line of Scrimmage ist dazu erfahren Sie mehr in Kapitel 8.

In werd de eerste betaalde prof ingehuurd en in werd de American Professional Football Association gevormd. De eerste wedstrijd werd op 2 oktober gespeeld in Dayton , Ohio tussen de Triangles en de Columbus Panhandles.

De thuisspelende Triangles wonnen met 14—0. Het gemiddelde bezoekersaantal per wedstrijd is Ter vergelijking, de Duitse Bundesliga voetbal trekt gemiddeld Omdat er minder wedstrijden gespeeld worden in NFL dan bij de andere balsporten in de Verenigde Staten is het totale aantal bezoekers per seizoen met List of sports attendance figures.

Elke conferentie telt vier divisies, bestaande uit elk vier teams. In totaal doen dus 32 teams mee in de strijd om de titel.

Op de kalender staan 16 wedstrijden in het reguliere seizoen plus eventuele voor een team play-offwedstrijden.

Om verzekerd te zijn van de play-offs dient een team de divisie te winnen of in ieder geval tot de zes beste teams van de conferentie te behoren.

Sinds een aantal jaar wordt eenzelfde systeem gehanteerd, namelijk: De twee hoogst geplaatste teams per conferentie zijn de eerste play-offronde vrij dit wordt een 'bye' genoemd.

De overige vier teams spelen voor een plaats in de volgende ronde tegen deze ploegen. Het hoogst geplaatste team gebaseerd op de stand van het reguliere seizoen speelt altijd tegen het laagst geplaatste team in de play-offs en heeft tevens het thuisvoordeel.

De 'wild-card' teams zijn dan automatisch nummer 5 en 6. De andere tiebreaker is de balans binnen de divisie.

De uiteindelijke finale, de Super Bowl , vindt plaats begin februari. Dit evenement wordt bekeken door bijna een derde van de Amerikaanse bevolking.

Buiten de VS kijken er zo'n 6 miljoen mensen naar deze finale geschat aantal. Tussen de 10 best bekeken programma's ooit in de VS staan 6 superbowls.

In de VS kan de coach van een team aan de hoofdscheidsrechter vragen om zijn beslissing te herzien op basis van televisiebeelden.

In de praktijk aanvaarden de coaches meestal de beslissingen van de scheidsrechters. Al in spelen twee Amerikaanse universiteitsteams een demonstratiewedstrijd in het Amsterdamse Olympisch Stadion.

Op zijn oproep volgt de oprichting van de Amsterdam Rams. De eerste wedstrijd die een Nederlands American-footballteam ooit heeft gespeeld was dan ook de Amsterdam Rams op paaszondag tegen Herne Tigers uit Duitsland.

Bij gebrek aan Nederlandse tegenstanders werd er in en in de Duitse OberLiga gespeeld. Ondertussen vinden er in Nederland allerlei initiatieven plaats, zoals demonstratiewedstrijden en de komst van SkyChannel met uitzendingen van Amerikaanse wedstrijden.

Dit alles leidt tot de oprichting van diverse Nederlandse verenigingen zoals o. In diezelfde periode eind splitst zich een kleine groep af van de Amsterdam Rams en vormen een nieuw Team: In gaat de eerste Nederlandse American-footballcompetitie van start.

In deze finale staan de Amsterdam Rams tegenover de Amsterdam Crusaders. De eerste en enige Superbowl de latere edities van de finale heten Tulip Bowl werd gewonnen door de Rams.

In de beginperiode groeit de sport explosief, van enkele teams midden jaren tachtig tot ruim veertig teams eind jaren tachtig.

Daarnaast konden de grotere Randstedelijke American-footballteams Amsterdam Crusaders, Hague Raiders, Amsterdam Rams zich in zeer korte tijd verder professionaliseren het inhuren van Amerikaanse spelers en coaches door het aantrekken van grote sponsors.

Deze interesseerden zich voor de nieuwe sport vanwege het frisse uiterlijk en de relatief grote aandacht van tv en landelijke dagbladen.

In organiseert Nederland Eurobowl I, de finale van de Europese competitie van landskampioenen. In het Olympisch Stadion worden de Amsterdam Rams verdienstelijk derde.

De finale van de eerste Eurobowl wordt gewonnen door Taft Vantaa uit Finland. Met drie volledige competities gaat de NAFF in van start.

Dit is tevens de eerste competitie die start met een aanzienlijk deel Nederlandse scheidsrechters, aangevuld met arbiters van de vliegbasis Soesterberg.

Eind jaren tachtig wordt gestart met een jeugdcompetitie, en wordt er veel naar flag football gekeken als alternatief voor de jeugd. Verder groeit vooral in de hoogste klasse de kwaliteit van het spel enorm door de inbreng van Amerikaanse spelers en coaches.

Begin jaren negentig kan men spreken van een Nederlandse competitie die tot de sterkste van Europa behoort.

Met als hoogtepunt de Amsterdam Crusaders, die vanaf tot alles in Nederland weten te winnen en in Europa tot de absolute top weten door te dringen, wat in en leidt tot het winnen van de Eurobowl.

Midden jaren negentig stagneert de groei van de sport en verdwijnen er verenigingen. De nieuwigheid is er vanaf en dat merk je ook aan de aandacht van sponsors voor de sport.

Aandacht van de televisie is niet langer vanzelfsprekend en met de groei van de jeugd wil het ook niet helemaal lukken.

Daarnaast kent de sport in de rest van Europa een ware renaissance, met veel publiek en media-aandacht. Het is deze situatie die de Amsterdam Crusaders doet beslissen om in en hun heil buiten Nederland te zoeken en in de European Football League verder te gaan.

Samen met de stagnatie van de sport in Nederland, vinden er mondiaal grote ontwikkelingen plaats. Zo gaat de World League of American Football van start.

Een competitie om enerzijds het American football in Europa te promoten en anderzijds te dienen als een farm league voor de NFL een league om bijvoorbeeld talentvolle spelers tot wasdom te laten komen voor het grote werk.

Deze ontwikkelingen hebben een grote invloed op het Nederlands American football. Eind jaren negentig is American football in Nederland terug bij af, althans voor de beoefening ervan.

Nog maar een derde van alle footballteams is overgebleven, er zijn geen sponsors meer, er is geen aandacht meer van de media en de competitie heeft veel van zijn kwaliteit ingeleverd.

In feite is dit een Amerikaans team dat geregeld meer dan Zoals het zich de laatste jaren laat aanzien, lijkt het er op dat het marginale voordeel van een Amerikaans professioneel team, de mogelijkheid van synergie, die zich slechts sporadisch voordoet zelden een Nederlandse speler of coach in de gelederen , niet opweegt tegen het nadeel.

Er is naast professioneel American football namelijk geen draagvlak meer voor een bloeiende, voor de media interessante, Nederlandse amateurcompetitie.

Linebackers staan iets achter de defensive lijn en combineren snelheid met kracht. De zogenoemde Blitz, waarbij men met veel mensen tegelijk zo snel mogelijk bij de quarterback probeert te komen, is een van de specialiteiten.

Defensive backs corner backs, safety Dit zijn de spelers die de wide recievers dekken en de bal door de lucht proberen te onderscheppen. Deze spelers zijn vaak net zo snel als de wide recievers en zijn specialist in het verhinderen van het vangen van de bal, door deze te blokken.

Special teams komen in actie tijdens specifieke momenten in de wedstrijd zoals het wegtrappen en ontvangen van de bal, en het maken van een fieldgoal of het punt na de touchdown.

Special teams kunnen ook spelers uit bijvoorbeeld het aanvalsteam bevatten. Vaak wordt er bijvoorbeeld bij het teruglopen van de bal gebruik gemaakt van een snelle reciever of running back die ook normaal bij de aanval meedoet.

Het team heeft in veel gevallen iemand die de bal trapt in specifieke gevallen. Vaak wordt deze rol door een enkele speler vervult die ook geen andere rol heeft dan het kicken en punten.

Punter De punter trapt de bal nadat het niet is gelukt om de 10 yards te overbruggen en men niet dichtbij genoeg is om een field goal te maken de bal naar de tegenpartij.

Met het punten van de balzorgt men ervoor dat de tegenstander ver van de endzone begint met de aanvalspogingen. Kicker De kicker is degene die probeert om een field goal te maken en om het extra punt na een touchdown tussen de palen te schieten.

Een american football wedstrijd begint met de coin toss oftewel kop of munt. Het team dat de coin toss wint mag kiezen of ze de bal willen wegtrappen of ontvangen.

Daarna wordt de bal weggetrapt vanaf de eigen 35 yard lijn. Het ontvangende team probeert na het vangen van de bal zoveel mogelijk terrein te winnen.

Nadat de aftrap is afgerond doordat het teruglopen is tegengehouden door het trappende team, starten de pogingen downs van de aanvallende partij om langzaam terreinwinst te boeken en uiteindelijk te scoren.

Een aanvallende ploeg mag doorgaan met opschuiven richting de endzone van de tegenstander, totdat het gestopt wordt door de verdediging, de bal verlieest door een fumble het laten vallen bal die wordt opgepakt door de tegenstander , of een vangbal van een verdediger.

Nu is het de bedoeling van het aanvallende team om in maximaal 4 pogingen downs minimaal 10 yards te overbruggen. Dit dit kan door de bal over de grond te rennen of door de lucht te gooien.

Als er minimaal 10 yards overbrugd zijn krijgt men weer 4 pogingen om weer verder op te schuiven. De bedoeling is om uiteindelijk in de endzone van de tegenpartij te komen of om dichtbij genoeg te komen om de bal tussen de palen te schieten.

Als dit niet lukt krijgt de tegenstander de bal. De trofee heeft zijn naam gekregen na zijn plotselinge dood op 57 jarige leeftijd.

De datum van de superbowl is in de winterperiode, in februari. De eerstvolgende superbowl in is op 4 februari.

De dag is altijd op een zondag plaatselijke tijd. In de avond en nacht van 4 op 5 februari zal deze live te zien zijn in Nederland.

Sport en spelen Hiernaast een verzameling van opvallende, interessante of nuttige berichten over sport, sportnieuws en evenementen.

Sport en Spelen overzicht van belangrijke organisaties. Wilt u ook hier op de kaart komen te staan?

Heeft u een concrete vraag of wenst u meer informatie over sport en spelen of heeft u een wens voor sponsoring of adverteren, neem dan gewoon direct vrijblijvend contact met ons op!

Football regels Uitleg, tips en techniek bij american football. American Football Uitleg, spelregels, afmetingen, comeptities en puntentelling.

Ga naar tips en advies over Sport evenementen.

0 thoughts on “American football erklärt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *